61 Archiv - Stadtsportverband Paderborn e.V. - Sport und Freizeit in OWL

Award für Marian Krüger - Rasmus Jakobsmeyer neuer Vorsitzender

Die Sportjugend im Stadtsportverband Paderborn e.V. hatte Vereins- und Jugendvertreter der Paderborner Sportvereine zum Jugendtag in das Vereinshaus des SC GW Paderborn im Inselbadstadion eingeladen. Den Sportjugend-Award 2015 verlieh der Jugendausschuss an Marian Krüger von den Paderborn Baskets. Beim Tagesordnungspunkt Wahlen wurde Rasmus Jakobsmeyer als neuer Vorsitzender der Sportjugend gewählt. Weitere Infos unter

FSJlerin Julia Philipp löst Jens Michalke ab

Ab dem 01. September 2015 hat der Stadtsportverband Paderborn e.V. im Bereich Inklusionssport eine neue FSJlerin. Ihr Name ist Julia Philipp. Sie tritt die Nachfolge von Jens Michalke an, der am 30. Juni 2015 sein FSJ beim Stadtsportverband beendet hat.

Paderborner Sport ist erstklassig

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Stadtsportverbandes im Versammlungsraum des Inselbadstadions wurde nicht nur an den Zahlen deutlich, dass der gesamte Paderborner Sport durch erstklassige Angebote, Ehrenamtliche, Erfolge und Veranstaltungen überzeugen kann.

Das Herz rollt mit

Das Herz rollt für Jedermann sichtbar mit, wenn künftig die Absolventen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) beim Stadtsportverband Paderborn (SSV) die Paderborner Behindertensportvereine bei ihren Aktivitäten unterstützen. Autohaus Thiel in Schloß Neuhaus stellt dafür einen neuen Skoda Roomster mit der Aufschrift „Das Herz rollt mit“ zur Verfügung.

Stadtsportverband Paderborn unterstützt erneut das inklusive Sportfest vom Verein TuRa Elsen

Am Samstag, den 14.03.2015, findet ab 15:00 Uhr in der Merschwegsporthalle in Paderborn Schloß Neuhaus die vierte Auflage des inklusiven Spiel- und Sportfestes statt. Im Mittelpunkt des inklusiven Sportevents steht neben Sport und Spiel vor allem der Spaß für Menschen mit und ohne Behinderungen jeden Alters.

30. Sportlerball - Letzte Verkaufsphase nutzen!

Mit dem Sportlerball startet die Paderstadt in die Ballsaison 2015, denn am Samstag, 10. Januar feiert die Paderborner Sportfamilie ab 19.30 Uhr in der PaderHalle. Potentielle Ballbesucher sollten bis Samstag um 12 Uhr in der letzten Verkaufsphase die Restkarten ohne Sitzplatzberechtigung (16 Euro) bei Ticket Direct in der Königsstraße sichern. Der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Mathias Hornberger verspricht für den Sportlerball 2015: „Unsere Gäste können sich auf einen erstklassigen Ballabend freuen“. Den artistischen Glanzpunkt beim Sportlerball 2015 werden das Trio Bella mit ihrer Akrobatik bilden. Die Pader Skipper des TSV Wewer und die international bekannten Fußballartisten Miriam Willems und Sebastian Heller werden das attraktive Showprogramm vervollständigen. Zum Tanz spielt die Galaband Nightline aus Kaufungen. Dresscode: Ballgarderobe.

Sportverbände um das Ehrenamt besorgt

Wer sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagiert, ist laut Bundeskinderschutzgesetz verpflichtet, ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen. Von dem Gesetz betroffen sind alle öffentlichen und freien Träger der Jugendhilfe, sofern sie Leistungen vom Bund oder der Kommune beziehen, also auch kirchliche Gruppen und Sportvereine. Mit ihnen sollen die zuständigen Jugendämter nun Vereinbarungen treffen, die klären, auf welche Personen sich das Gesetz konkret bezieht. Die gemeinsame Stellungnahme des Kreissportbundes Paderborn und des Stadtsportverbandes Paderborn zur geplanten Umsetzung des Kinderschutzgesetzes finden Sie hier:

Kooperationspartner des Stadtsportverbandes mit neuem Vorstand

Mit einem neuen Vorstand geht die Stiftung Lebenslauf ihre sozialen Ziele an. Vorsitzender bleibt der Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann. Er hatte die Stiftung vor drei Jahren gegründet. Neue Geschäftsführerin ist Angelika Leonard und neuer stellvertretender Vorsitzender ist Mathias Hornberger. „Wir wollen Kindern und Jugendlichen, deren Lebensläufe von Vernachlässigung oder Gewalt geprägt sind, neuen Antrieb geben“, erklärte Linnemann den Stiftungszweck.

Sportjugend ehrt Lüke-Brüder

Einmal im Jahr steht der Jugendtag der Sportjugend Paderborn auf dem Programm. In der vergangenen Woche war es wieder soweit, die Sportjugend im Stadtsportverband Paderborn e.V. hatte Vereins- und Jugendvertreter der Paderborner Sportvereine zum Jugendtag in den kleinen Sitzungsaal des Paderborner Rathaus geladen.

SCP-Boom vergrößert Paderborner Sportfamilie auf über 51000 Mitglieder

Mit einem bemerkenswerten Zuwachs an Mitgliedern kann der SCP im Zuge des ersten Bundesliga-Aufstiegs der Vereinsgeschichte aufwarten. Von rund 1.850 Mitgliedern im April 2014 schnellte die Anzahl der SCP-Familie aktuell auf 10.047 in die Höhe. Dieser Boom hat auch positive Auswirkungen auf die ganze Paderborner Sport-Gemeinschaft: Erstmals verzeichnet der Stadtsportverband (SSV) mehr als 51.000 Mitglieder in 145 Vereinen. Im Kreis Paderborn gibt es insgesamt 334 Vereine mit nun über 110.000 Mitgliedern.

Stadtsportverband ist jetzt Spitze in NRW - Bewährtes Team macht weiter!

(NW/js). Der Stadtsportverband (SSV) Paderborn ist auf Rekordjagd. Der Zusammenschluss der 145 Sportklubs der Stadt hat inzwischen mehr als 51.000 Mitglieder und ist nun der größte Stadtsportverband in Nordrhein-Westfalen. Dabei profitiert der SSV vom Mitgliederboom beim SC Paderborn 07. Denn zu Beginn des Jahres 2014 hatte der SSV-Vorsitzende Mathias Hornberger noch 42.736 Mitglieder gezählt. Dann kam der Paderborner Erstligaaufstieg.

12. Tag des Paderborner Sports - SCP-Idol Markus Krösche steht Rede und Antwort

Im Aufstiegsspiel ist Markus Krösche zum letzten Mal im SCP-Trikot aufgelaufen. So erlebte der langjährige Mannschaftskapitän den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte als Aktiver hautnah mit. Nach 13 Jahren im Paderborner Dress ist als Aktiver Schluss, aber als Trainer der U 23 bleibt er dem SC Paderborn erhalten. Am kommenden Sonntag findet von 14 – 18 Uhr der 12. Tag des Paderborner Sports statt und das SCP-Idol steht um 15:15 Uhr beim Open-Air-Sportstudio im Neuhäuser Schlosspark Rede und Antwort. Mit Sicherheit werden seine dreizehn wunderbaren und bewegten SCP-Jahre, der Aufstieg und seine Trainerzukunft Gesprächsthemen sein

Ein Traum wurde war! SCP in der 1. Bundesliga

Der SCP hat wohl das spektakulärste Kapitel der bisherigen Paderborner Sportgeschichte geschrieben. Dazu gratuliert der SSV allen Beteiligten, den Spielern, Trainern, Betreuern, dem Vorstand und den Mitarbeiter/innen des SC Paderborn 07 recht herzlich. Weiter unter mehr:

Durch Sport ins Leben finden

Zum zweiten Mal nahmen Teilnehmer der Stiftung „LEBENSlauf“ am Paderborner Osterlauf teil. 15 Kinder und junge Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren bekamen so die Möglichkeit, durch gezieltes Training ihr Talent im Laufen zu entdecken. Die Stiftung macht sich für Kinder und Jugendliche stark, deren Lebensläufe zum Beispiel von Vernachlässigung, Gewalt oder Missbrauch geprägt sind.

570 neue Vereinsmitglieder

145 Vereine mit nun 42736 Mitgliedern (+570) sind 2014 im Stadtsportverband Paderborn e.V. organisiert. 28,9 % der Paderborner Bevölkerung treiben somit in den Vereinen Sport. Im kompletten Kreisgebiet gibt es 333 Vereine mit 100841 Mitgliedern.

SSV spricht mit Parteien im Vorfeld der Kommunalwahl

Der Stadtsportverband Paderborn, mit 145 Vereinen und über 42000 Mitgliedern der größte Stadtsportverband in NRW, wird im Vorfeld der Kommunalwahl im Mai mit allen Parteien und Bürgermeisterkandidaten über die zukünftige Ausrichtung des Sports in Paderborn sprechen. Aktuell sind Termine mit der CDU, SPD, FDP, DIP, den Grünen und den Bürgermeisterkandidaten Michael Dreier und Andreas Krummrey durchgeführt oder vereinbart worden. Ziel der Gespräche ist es, den hohen Stellenwert des Sports in Paderborn zu erhalten. „Paderborn soll weiterhin die Sportstadt Nr. 1 in Ostwestfalen bleiben und zusätzliche Belastungen oder Kürzungen für die Vereine sind einhellig kein Thema“, fast der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Mathias Hornberger die bisherigen Gesprächsergebnisse zusammen.

Willi Lenz als verdiente Persönlichkeit geehrt

Am Freitagabend stand Willi Lenz als verdiente Persönlichkeit beim traditionellen Sportler-Ehrungsreigen im Rampenlicht des Rathauses. Lenz sei seit einigen Jahrzehnten eine der wesentlichen "Säulen der Sportstadt Paderborn", sagte Bürgermeister Heinz Paus, der die Laudatio höchstpersönlich hielt.

Paderborn überzeugt mit und im Sport

In ihren Reden machten der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Paderborn Mathias Hornberger und der Sportjugendvorsitzende Philip Krüger deutlich: Paderborn überzeugt mit und im Sport. Die Reden und Bilder von der Ehrung finden Sie unter

25. und letzter Nikolauslauf - 331 Läuferinnen und Läufer sagen „Danke und Tschüss“

331 Läuferinnen und Läufer im Alter von 3 bis 81 Jahren verabschiedeten sich sportlich vom Paderborner Nikolauslauf, der nach 25 Jahren zum letzten Mal im Ahorn-Sportpark stattfand. Beim 1000m Lauf schickten die Kindergärten Mistelweg und Römerstraße die meisten kleinen Sportler auf die Strecke.

Stadtsportverband distanziert sich von Speed 4 Schulmeisterschaften

Zur Zeit bietet der kommerzielle Anbieter Speed 4 eine Schulmeisterschaft an. Der SSV sieht in dieser Aktion nur kommerzielle Interessen und keine Nachhaltigkeit. Einen Pressebericht finden Sie unter mehr.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6

Stadtsportverband Paderborn e.V.

Geschäftsstelle im Sportzentrum Maspernplatz
Schützenweg 1b
33102 Paderborn

Verantwortlich:
Mathias Hornberger (1. Vorsitzender) 
Telefon: 0 52 51 / 36 53 1
Telefax: 0 52 51 / 35 30 3
E-Mail:


 
Geschäftsstellenzeit des SSV und der Sportjugend:
Donnerstag, 17.00 - 19.00 Uhr 

  

 

 

 

 

 

  

 

 
 

 

 

 

 

 

Suche  
Stadtsportverband
Paderborn e.V.